TURNIER-BERICHT

Wie in der Internationalen Presse angekündigt, fand am MI 26. Februar 2003 das Interkommunale Kegelturnier mit Teilnehmern diverser Guggenmusiken statt. Etwas überraschend kam für alle, dass ausschliesslich Bands mitstritten, die mit einem „C“ beginnen: Neben den ehemaligen Titelträgern Caballeros und dem Team Caracaisse/Kulinaris  auch die Natischer Cocillos, Coridas und Crilli-Craller, sowie die Cambistas und die Turnierneulinge Crättäpäng und die Campers aus Brig.

Der nagelneue Pokal, der vom Titelverteidiger Team Caracaisse/Kulinaris organisiert wurde und aufgrund seiner Grösse für viel Aufsehen sorgte, musste wiederum über die Brücke! Leider fehlten den Caracaisse neben ihrem Profikegler Patresi, der ja im letzten Jahr den Titel quasi im Alleingang geholt hatte, auch das Wettkampfglück sowie ein paar nüchterere Kegler und so wurde rasch klar, dass auch heuer der Wanderpokal einen neuen Besitzer finden sollte.

Der Ehrlichkeit halber sei erwähnt, dass es heuer nicht mehr ganz sooo spassig war wie in den letzten Jahren. Wir hoffen, dass sich die Guggen wieder vermehrt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren – das sinnlose Vernichten diverser Alkoholika – und der Turniersieg nicht mehr als Hauptziel des Nachmittags gilt.

Nichts desto trotz gratulieren wir alle den neuen Titelträgern, den Campers, die den Pokal dank konstanter und konsequenter Leistungen verdientermassen holten und ihn an einem äusserst ehrenhaften Platz in ihrer Bar im Gätsch - inkl. Beleuchtung! – aufbewahrten. Die Verlierer hoffen, dass es für den Cup während der nicht-fasnächtlichen Jahreszeit auch noch einen etwas populäreren, sprich öffentlicheren Ort finden lässt. Schliesslich träumen wir ja alle mehrmals wöchentlich von ihm und möchten ihn auch mal besichtigen und unsern Angehörigen zeigen können! Die vielen Stunden der zahllosen Trainings sollen ja auch einen Sinn ergeben!

Der dieses Jahr erstmals vergebene Fairnesspreis ging verdientermassen an Frank Nussgipfel, ohne den das Turnier auch heuer entscheidend an Farbe verloren hätte. Alle Beteiligten freuen sich auf die Vorführung der diversen Filme, zu den uns der Nussgipfel in der Fastenzeit oder spätestens kurz darauf aufbieten wird.

Das Team Caracaisse/Kulinaris nimmt auch gerne im nächsten Jahr wieder an diesem unvergesslichen Turnier teil!


BACK          Kulinaris BG