Bewerbungsdossier Garbely Adrian - blAse KULINARIS BeitrittsGesuch


Adrian Garbely, Bern (Adresse der LUNGE bekannt)

Geschäftsleitung und
Präsidium der KULINARIS BG
c/o Heineken Int.
NL-2000 Dreikomadreideziliter i. d. Flasche

Bern,   Montag, 18. Dezember 2000
 

Bewerbung um definitive Aufnahme
 

Sehr geehrte Herren des Präsidiums

Seit nunmehr schon dreieinhalb Jahren beschäftige ich mich in meiner Freizeit nahezu ausschliesslich mit der KULINARIS BG. In meinem Leben dreht sich alles um die Kulinaris – kurz: Die KULINARIS sind mein Ein und Alles! Ich wüsste nicht mehr, was mit meinem Leben anfangen, wenn es SIE nicht gäbe.

Die Menschheit fragt sich: Wer sind wir? Wo gehen wir hin? Warum überhaupt? Und so? Warum gibts keine 0,5-Liter-Heinekenflaschen?
Doch nur ein KULINAR kennt die Antworten. Sokrates, Karl der Grosse, Hans im Glück, die Labibini, Jesus, Mahatma Gandi, Harry Knüsel, Austin Powers... Sie alle haben ihr Leben und Wirken einem Thema gewidmet: Den KULINARIS.

Und auch ich hatte meine Offenbarung, auch ich bin berufen worden. Auch ich will mein Leben unter die Obhut des geschätzten Präsidium unter der Leitung von Stefan “mier nu es Gries” Bellwald, stellen, um auch ungestraft das eine oder andere Grüne zu konsumieren.

Nach IHR und IHREM Präsidium wurden Generationen von Jungs benannt. Wie viele Stefans, Rinos und Adrians gibts in dieser Welt? Und für was alles wurden diese wohltuenden Silben “Kulinar-” nicht schon alles missbraucht?
“Ein vollkommen Vermögen SIE besässe, so jeder, der den Namen missnötigt, auch nur einen Penny geschenket krieget”. (Zitat Shakesbeer Ende)

Wie hatte ich in meinen Jugendjahren dem Teufel Bourbon gehuldigt! Verführerisch hatte er sich mit Cola gemischt, um nichts ahnende, unschuldige Menschen ihrer reinen Seele zu berauben. Doch diese Zeiten sind endgültig vorbei! Für mich gibts nur noch Grüne, Grüne und nochmal Grüne. (und vielleicht noch Grüne)

Gerne will ich auf allerlei Annehmlichkeiten verzichten, die das Leben für Normalsterbliche bereit hält. Wenn ich nur definitive Aufnahme bei den KULINARIS finde! (flenn, bettel!)

Aus den dargelegten Gründen meine ich festhalten zu dürfen, ein vollwertiges und ehrenwertes Mitglied der KULINARIS BG werden zu können.

Oder um es mit den Worten eines der ganz Grossen der Weltgeschichte zu sagen:
BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE, BITTE!

Ich freue mich auf eine persönliche Sitzung - Liegung, Köpfung, Bauchung, Knieung, Rückung, Grüppung, Ellbogung, Schulterung, Puttiung, Fingerung, Genickung* - und ein Bierchen mit dem allseiz geschätzen Präsidium.
 
 

Beilagen:
- Foto zum Belegen des Werbeaufwandes
- Foto als Beweis des guten Willens
 
 

Mit freundlichen Grüssen
Gar “die blase” B.

*Liebes DSF oder VIVA: Wären das nicht tolle neue Trendsportarten?

Back        Kulinaris BG